Wahrnehmung

Wahrheit und Täuschung

Wahrnehmung,

auch Perzeption genannt, ist bei Lebewesen der Prozess und das subjektive Ergebnis der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und dem Körperinnern. Das geschieht durch unbewusstes (und beim Menschen manchmal bewusstes) Filtern und Zusammenführen von Teil-Informationen zu subjektiv sinn­vollen Gesamteindrücken. Diese werden auch Perzepte genannt und laufend mit gespeicherten Vorstellungen (Konstrukten und Schemata) abgeglichen.

Inhalte und Qualitäten einer Wahrnehmung können manchmal (aber nicht immer) durch gezielte Steuerung der Aufmerksamkeit und durch Wahrnehmungsstrategien verändert werden.
(aus Wikipedia)

Matrix

Du siehst nur, was Du sehen willst

Du hörst nur, was Du hören willst

Du wirst nie sein, wenn du werden willst

die Macht der Information

Wieso ist es so einfach, Menschen zu manipulieren, zu instrumentalisieren und sie als willfährige Werkzeuge einzusetzen? Und das in einer Art und Weise, die diese Menschen überzeugt sein lässt, in keiner Weise manipuliert worden zu sein. Ist es nur eine Frage von mangelhafter Erziehung und fehlender Bildung??

Die ZDF-info-Reihe nähert sich diesem komplexen Themenbereich mit einer beispielhaften und herausragenden 6-teiligen Dokumentation unter dem Titel

Lüge und Wahrheit – die Macht der Information

Auch bei dieser Sendereihe zeigt sich wieder einmal, wie wichtig Kenntnisse über geschichtliche Zusammenhänge sind, um heutige Geschehnisse nachvollziehbar einordnen zu können. Mit klugen Rückblendungen zu historischen Ereignissen werden verblüffende Parallelen zur Gegenwart anschaulich dargestellt. Und es erstaunt nicht wenig, warum sich so viele Menschen in ihren Echo-Blasen an Vorurteile und Verschwörungstheorien klammern, deren Unsinnigkeit längst nachprüfbar bewiesen wurde.

Hervorragend gemacht, erstklassig recherchiert, höchst informativ, und dazu noch unterhaltsam!

KRIEG
Religion
Geld
Skandale
Verschwörungstheorien
Meinungsmacher